Kalendertrends 2019

Geschrieben von Kristina Bystritskaya am 05.09.2018 15:48:00

Kalender.jpg

Neues Jahr, neuer Kalender

Auch in Zeiten digitaler Kalender, Notizblöcke, Apps und automatisierter Reminder ist der klassische Kalender aus kaum einem Büro oder Haus wegzudenken. Ob an der Wand, als Schreibtischunterlage, zum Aufstellen oder für die "klassische" Planung.

Schön gebrandet, erinnert er den Kunden das ganze Jahr an den Absender. Deshalb ist das Design hier auch besonders entscheidend. Was die inneren Werte anbelangt, unterscheiden sich die Kalender letztendlich nur marginal. Hinzu kommt, dass Kunden meist mehrere Kalender von unterschiedlichen Partnern erhalten.

Nach welchem Kriterium würden Sie entscheiden, wenn Sie mehrere Wandkalender zur Auswahl hätten? Wahrscheinlich nach Aussehen und Machart. Hochwertigere Kalender schlagen ihre billigeren Kollegen und schöne Bilder mit dezentem Logo schlagen Kalender mit übertriebenem Branding und wenig ansprechenden Motiven. Hier lohnt es sich durchaus, etwas mehr auf die Optik zu achten.

Welche unterschiedlichen Arten es gibt und welcher Kalender Ihr Unternehmen am besten repräsentiert? Finden Sie es heraus:

 

Tisch-Querkalender 

 Quer.jpg

Der Tischkalender im schmalen Querformat ist überaus praktikabel und, findet selbst auf dem vollsten Schreibtisch oder dem engsten Flur noch ein Plätzchen. Das kleine Organisationstalent zählt zu den beliebtesten Formaten.

 

Mehrmonats-Wandkalender

3Monats.jpg   4Monats.jpg

Mit diesem Kalender hat man einen größeren Zeitraum (3 bis 4 Monate) auf einen Blick. Das ist besonders für Vorausplaner ein echter Vorteil. Hier sieht man direkt, in welcher Kalenderwoche man sich befindet.

 

Streifenkalender

Streifen.jpg

Der Streifenkalender hingegen eignet sich für Kommentare und Notizen. Besonders gut geeignet für Familien und Vielbeschäftigte.

 

Tischaufstell-Kalender

Tisch.jpg  Tisch2.jpg

Wenig Platz? Der Tischaufsteller ist ein echtes Raumwunder,  braucht sogar noch weniger Stellfläche als der schmale Tischkalender im Querformat und bietet dabei einen guten Überblick. Darüber hinaus können Sie auch die Rückseite für Ihre Werbung verwenden. Das Kunststoffgehäuse des zweiten Modells ist in schwarz oder weiß verfügbar und kann auch zum Aufhängen verwendet werden.

 

Wandplaner

Wandplaner.jpg  Wand2.jpg

Ganz ohne Stellfläche kommt der clevere Wandkalender aus. Ob als Familienplaner oder fürs Büro – hier hat man das ganze Jahr stets im Blick.

 

Urlaubsplaner

Urlaubs.jpg

Urlaubsplaner wissen Bescheid, nicht nur in Sachen Feiertage. Auch Schulferien lassen sich hier ablesen, was besonders für Eltern relevant ist. Hier wissen die Kollegen immer, wer sich gerade im Sommerurlaub sonnt.

 

Imagekalender

Image.jpg

Image2.jpg Image3.jpg 

 

Sys.jpg

Sys2.jpg Sys3.jpg

Der König der Kalender – und das nicht nur aus Branding-Gesichtspunkten. Der zumeist großformatige Fotokalender bietet ausreichend Platz für aufmerksamkeitsstarke Bilder, die Ihre Marke formschön präsentieren. Ideal für gewagte Statements, Markenrelaunches und starke Brands (oder solche, die es werden wollen).

Welches Format es auch immer sein soll, wir beraten Sie bei der Auswahl, der Gestaltung und bei der Ideenfindung - damit es Ihr Kalender wird, der am Ende vom Kunden auch genutzt wird.

Weitere Inspiration gefällig? In unserer Präsentation finden Sie schon heute die Trends für 2019.

Themen: Produkte

Kristina Bystritskaya

Geschrieben von Kristina Bystritskaya

Key Account Manager – Expertin für aktuelle Highlights

Ihre Fachfrau für kreative Lösungen und außergewöhnliche Werbemittelideen, die begeistern.